reflections

Ich bin ein Genussmensch, deswegen bildeten sich auch kleine Fettpölsterchen an mir.

Aber schließlich kam ich zum Entschluss etwas zu tun!!!!

  1. Die Gemüsesuppendiät

    Die Gemüsesuppendiät ist an sich ziemlich einfach,
    man hält sich ans Rezept und beachtet folgende
    Regeln.

    Rezept:
    1 kleinen Kohlkopf
    7 normale Tomaten
    2 Paprika
    1 kleine Zwiebel (wer mag)
    2 Gemühsebrühe-Würfel

    Das Gemüse in kleine Würfel oder Scheiben schneiden, danach alles leicht in Öl oder fettarmer
    Magrine anbraten. Zwiebeln immer zuerst braten!! Als nächtes das Gemüse in einen großen Topf geben und diesen mit Wasser auffüllen, bis das Gemüse bedeckt ist. Alles kochen lassen, bis das Gemüse weich ist. Und zuletzt die Suppenwürfel hinzu geben und mit Gewürzen beliebig abstimmen.

    Man sollte jeden Tag 2 Schüsseln Suppe essen, außerdem kann man so viele Früchte (außer Bananen) zusätzlich essen wie man will. Empfohlen wird mind. 1,5-2l Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken.

    Man sollte diese Diät nur max. 4 Tage durchführen, da wichtige Stoffe wie Calcium und Eisen wegfallen könnten. Achtung: Stark Übergewichtige sollten diese Diät nicht machen, da der Kreislauf evtl. nicht mit macht.

Erfahrung: Hilft wirklich, nur ist starke Disziplin nötig und mir hing die Suppe schon nach 2 Tagen zu den Ohren raus. Trotzdem konnte ich gute Gewichtsverringerungen feststellen.

 

 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung